Foto: Candy Welz

Hasko Weber

studierte von 1985 bis 1989 Schauspiel an der Theaterhochschule HANS OTTO in Leipzig. Als Schauspieler und Regisseur arbeitete er u. a. an den Städtischen Bühnen Karl-Marx-Stadt Chemnitz und am Staatsschauspiel Dresden, wo er von 1993 bis 2001 als Schauspieldirektor wirkte.  Ab 2002 war er Hausregisseur, von 2005 bis 2013 Intendant des Schauspiel Stuttgart. Seit der Spielzeit 2013/14 ist Hasko Weber Generalintendant des Deutschen Nationaltheaters und der Staatskapelle Weimar. Seit 2016 ist Hasko Weber Vorsitzender der Intendant*innengruppe des Deutschen Bühnenvereins, seit 2019 gemeinsam mit Kathrin Mädler in einer Doppelspitze.