Foto: DFF

Rabih El-Khoury

hat einen Bachelor of Arts in Journalismus der Lebanese American University in Beirut und einen Master of Arts in Creative and Cultural Entrepreneurship der Goldsmiths University in London. Er ist am Metropolis Art Cinema, dem einzigen Kunsthauskino im Libanon und Teil der Metropolis Association, seit der Gründung im Jahr 2006 als Administrator und später als Geschäftsführer tätig. Seit 2006 arbeitet er auch für den Kulturverein Beirut DC, einem Verein zur Förderung des arabischen Kinos, als Generalkoordinator des arabischen Filmfestivals The Beirut Cinema Days. Er hat über 20 arabische Filmwochen in der arabischen Welt und Europa organisiert. Seit 2014 ist Rabih El-Khoury Programm-Manager von Talents Beirut und Mitglied des Verwaltungsrats der Metropolis Association. Er ist außerdem Kurator des Filmpreises der Robert Bosch Stiftung und arbeitet als Programmierer für die Beirut Cinema Days sowie Alfilm, dem Arabischen Filmfestival in Berlin. Seit Juni 2019 ist Rabih El-Khoury als Diversity Manager im Team des DFF – Deutsches Filmmuseum & Filminstitut in Frankfurt am Main tätig.