Lernen aus Krisen

Im Zuge der Corona-Pandemie, mussten einige diversitätsbezogene Prozesse in den 360°-Kultureinrichtungen unterbrochen werden, boten aber auch die Gelegenheit für umfassende interne Maßnahmen. Außerdem führen umfangreiche Changeprozesse, wie es diversitätsorientierte Öffnungen sind, in nahezu allen Organisationen zu Konflikten. Diese entfalten im besten Falle katalysatorische Wirkung und zeitigen Lernerfolge, die das Thema in den Institutionen voranbringen: Sie legen Sollbruchstellen offen und können so zum Beispiel dazu beitragen, dass neue Kommunikationskanäle geschaffen und Arbeitskulturen verbessert werden.