Kommunikation nach innen

Die diversitätsorientierte Öffnung einer Kulturinstitution ist verbunden mit einem hohen Kommunikationsaufwand in das eigene Haus: Mitarbeiter*innen müssen einerseits sensibilisiert und fortgebildet werden, andererseits sich aber auch aktiv beteiligen können (z. B. in Form von Arbeitsgruppen), damit möglichst die gesamte Einrichtung die Öffnungsprozesse mitträgt.