Aurora Rodonò
v.l.n.r.: Aurora Rodonò und Carla de Andrade Hurst | Foto: Camilla Heldt

Carla de Andrade Hurst

ist seit 2019 als Diversity Managerin im 360°-Programm der Kulturstiftung des Bundes am Rautenstrauch-Joest Museum, Kulturen der Welt in Köln beschäftigt. Sie unterrichtet zusätzlich Kinder in Tanz und Bewegung im Programm KULTUR Jetzt! und ist als Awareness-Begleiterin für den Pamoja Afrika e. V. unterwegs. Davor war sie bei medica mondiale e. V. für Frauenrechte weltweit im Trauma-Bereich und als Referentin für Westafrika tätig und arbeitete in der Akademie der Kulturen der Welt, Köln als Produktionsleiterin. Als zeitgenössische Tänzerin und Dramaturgin war sie über mehrere Jahre für Tanzcompagnien in Deutschland und Venezuela unterwegs. Carla de Andrade Hurst hat einen Magister für Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft / Romanistik / Pädagogik und ist ausgebildete Bühnentänzerin.